Kultureck
Kallmünz e.V.

Sing und Swing (Chor): hier

Das erwartet Sie 2020:

Safe the Date: Drudenherz – der Film von Hubertus Hinse

Am 19.11.2020 zeigt das KulturEck den schaurig-schönen, mysthischen Film in den Räumen der IST-GmbH am Spittelberg.

Eintritt gegen Spende.

Eintritt ab 19:00, Filmstart um 19:30 Uhr.

Karten müssen reserviert werden unter evaschropp@gmx.de, damit wir die Veranstaltung coronakonform bestuhlen können.

https://www.kultureck.de/2020/10/19/drudenherz-19-11-2020/

Unter dem oben angegebenen Link finden Sie Interessantes zum Film.

Auch diese Veranstaltung müssen wir leider absagen. Doch es gibt ein nächstes Mal.

24.10.2020 im Bürgersaal – wir präsentieren Kultur Abgesagt

Das Kultureck holt Wolfgang Kamm in den Bürgersaal

Der Hemauer gastiert mit seinem Programm „I mit´m Kraus Sepp“ in Kallmünz

Der Verein „Kultureck Kallmünz e.V.“ hat coronabedingt eine lange Pause gemacht, was Veranstaltungen dieser Art betrifft. 

Doch nun wollen die „Kultureckler“ wieder das tun, wofür sie stehen: Kultur fördern, Kultur leben und den Kulturschaffenden die Möglichkeit geben, ihre Werke zu präsentieren.

Es muss auch irgendwie kulturell weiter gehen, findet der Verein – natürlich coronakonform.

Aber das schließt sich eben nicht aus: Man kann auch einen tollen Abend gestalten und trotzdem die Regeln einhalten.

Deshalb holt der Verein den Kabarettisten und Komiker Wolfgang „Wuffi“ Kamm auf die Bühne des Bürgersaales in Kallmünz.

Über das Programm des preisgekrönten Protagonisten, den man auch schon im TV bewundern durfte, ist folgendes zu lesen:

Der Oberpfälzer gilt ja eher als ruhiger, wortkarger Typ…

Was mag wohl bei diesem Exemplar schief gelaufen sein?

Wortkarg? Wolfgang „WUFFI“ Kamm ist alles andere!

Musiker und Schauspieler! Irgendwas von allem, irgendwo dazwischen.

Mundart – Pop – und mehr!

Nennt er das Genre dem seine Programme zuzuordnen sind.

Unterstützt wird Wolfgang „WUFFI“ Kamm natürlich durch verschiedene Figuren wie z.B. sein Alter Ego Kraus Sepp, dessen Sprüche nicht immer politisch und gesellschaftlich korrekt sind aber durchaus den Anspruch auf eine Daseinsberechtigung haben. Oder durch den indischen Pfarrer Ranga in seiner unverkennbaren Art.

Präsentiert wird vom Wurstbrot-Rock´n´Roll über groteske Kurzgeschichten bis zum amüsanten Liedermaching.

Von schmutzigen Liedern, die sich gewaschen haben,

bis zu trimedialtauglichen Hammer Hits.

Eine hörenswerte Mischung die sich sehen lassen kann.

Mundart – Pop – und mehr von und mit: Wolfgang „WUFFI“ Kamm.

24.10.2020; Beginn: 20:00 Uhr, Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 10 Euro

Leider abgesagt.

Für das Jahr 21 planen wir das Brückenfest. Diesen Termin bitte jetzt schon fest einplanen.

Wir planen ab jetzt: Bewerbungen können Sie sich ab jetzt unter folgenden Mail-Adressen:

Liebe Vereine aus Kallmünz:

Das Kultureck Kallmünz veranstaltet im nächsten Jahr am 10. und 11. Juli wieder das allseits beliebte Brückenfest.

Dieses Fest wurde seit seiner Premiere stets von der Mithilfe vieler Kallmünzer Vereine getragen.

Deswegen bietet das Kultureck auch dieses Mal wieder interessierten Vereinen die Möglichkeit, sich am Brückenfest zu beteiligen. Ob kleine Laube oder großer Stand: Jede Idee ist willkommen. Denn diese Vielfalt und die Zusammenarbeit der Vereine hat das Brückenfest bisher immer einzigartig gemacht.

Interessierte Vereine melden sich bitte bei Eva Schropp und Stephan Karl unter kultureck@gmx.de oder unter der Telefonnummer 09471 – 308 6336.

Künstler für den Kulturpfad: kuenstlerbf21@gmx.de

Kunsthandwerker: kunsthandwerkbf21@gmx.de

Musiker, Bands: musikbf21@gmx.de


Caterer: kulinarikbf21@gmx.de

Wir freuen uns auf unser Brückenfest 2021. Sie sind dabei, oder?

So wär s gewesen, wenn uns Corona keinen Strich durch die Rechnung gemacht hätte. Unsere Veranstaltungen finde Sie unter Aktuelles.

sternenzauber kallmünzsternenzauber kallmünz
Unsere nächsten Veranstaltungen

…. nimmt Sie mit auf eine zauberhafte Wanderung am 27. September rund um Kallmünz….

Neugierig geworden?  sternenzauber kallmünz

Georg Scheuerer (SCHORE90)
 
Ort: „Altes Rathaus“ Kallmünz, vom 04.09-21.09.2020
Öffnungszeiten: samstags und sonntags von 14:00 bis 17:00 Uhr
 
Motto: „Schieflage“
 
Das Thema dieser Ausstellung ist das Wort „Schieflage“.
Durch die eigenwillige Hängung der Bilder will der Künstler auf die diesjährige, schwierige Lage der Kunst und Kultur,
aufmerksam machen. Synonym für die „Schieflage“ sind die Schwierigkeiten, Instabilität bis hin zur Bedrohung, der sehr viele
Künstler, wie auch die Gesellschaft, zur Zeit ausgesetzt sind. Alles scheint „in einem Lot“ zu sein, aber das Leben hat sich plötzlich
in eine komplett andere „Perspektive“ verdreht.
 
Georg Scheuerer (SCHORE90)
 
Freischaffender Künstler aus Schwandorf/Höflarn
Eigene Stilrichtung: „Televisionäre Betiehung“
Ausgestellt werden Lithographien (produziert in der Werkstatt des Oberpfälzer Künstlerhaus), Ölbilder, Acrylbilder,
Aquarelle, Objekte
 
Georg Scheuerer ist Mitglied des OKV Weiden, des Fördervereins des Oberpfälzer Künstlerhaus
und des „Kultureck Kallmünz“.
 
 
 
 
 
 

Veranstaltung auf noch unbekannten Termin verschoben

IST-Tagungszentrum – Spittelberg 8 – Kallmünz

Eintritt: 7 €

Kartenvorverkauf: Tourismusbüro Kallmünz – eine Veranstaltung des KulturEcks

„Kalligraphie der Natur“

       Stephan Fürnrohr

Veranstaltung auf noch unbekannten Termin verschoben

Das Fotoprojekt „Kalligraphie der Natur“ ist jeweils samstags, sonntags und feiertags geöffnet.
Ausstellungsdauer: Wir bemühen uns um einen Ersatztermin.
Ausstellungsort: Altes Rathaus, Kallmünz, Marktplatz

Wegen Corona müssen wir diese Ausstellung leider absagen. Wir bemühen uns um einen Ersatztermin.

Weitere interessante kulturelle Veranstaltungen finden Sie im Kulturkalender des Landkreises Regensburg.

Wir beteiligen uns an der Veranstaltungsreihe des Landkreises Regensburg „Kultur in alten Mauern“.

Über uns: 

Das KulturEck wurde 1988 in Kallmünz gegründet und hat derzeit ca. 100 Mitglieder. Sie wollen dabei sein? Hier geht es zu unserem Mitgliedsantrag: Mitgliedsantrag Kultureck Kallmünz

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die Förderung zeitgenössischer Kultur, wie Sie in der Chronik und unter Aktuelles sehen können.

Unser Verständnis von Kultur ist breit gefächert und nicht elitär, wir legen jedoch Wert auf Niveau und Originalität.

Wir sind rein ehrenamtlich tätig und nicht gewinnbringend orientiert. Eventuelle Gewinne aus Veranstaltungen kommen kulturellen und/oder gemeinnützigen Projekten zugute.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.